Konfekt

Konfekt
Pralinen

* * *

Kon|fekt [kɔn'fɛkt], das; -[e]s, -e:
feine Süßigkeiten:
eine Schachtel Konfekt.

* * *

Kon|fẹkt 〈n. 11; unz.〉 (feine) Süßigkeiten, Zuckerwerk; Sy 〈österr.〉 Konfetti (2) [<lat. confectum „Zubereitetes“, Part. Perf. Neutr. zu conficere „herstellen, zubereiten“]

* * *

Kon|fẹkt, das; -[e]s, -e [spätmhd. confect = (zu Heilzwecken) eingemachtes Obst < mlat. confectum = mit Zucker eingemachtes Obst < lat. confectum, 2. Part. von: conficere = fertig machen, zubereiten]:
1. Gesamtheit von Pralinen o. Ä.
2. (bes. südd., österr., schweiz.) Teegebäck.

* * *

Konfẹkt
 
[spätmittelhochdeutsch confect »(zu Heilzwecken) eingemachtes Obst«, zu lateinisch conficere, confectum »fertig stellen«, »zubereiten«] das, -(e)s, feines Zuckerwerk, zum Teil mit Schokoladenüberzug, auch Pralinen; in der Schweiz und in Österreich daneben Bezeichnung für Feingebäck.

* * *

Kon|fẹkt, das; -[e]s, (Sorten:) -e [spätmhd. confect = (zu Heilzwecken) eingemachtes Obst < mlat. confectum = mit Zucker eingemachtes Obst < lat. confectum, 2. Part. von: conficere = fertig machen, zubereiten]: 1. Pralinen o. Ä. 2. (bes. südd., österr., schweiz.) Teegebäck.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Konfekt — Konfekt …   Deutsch Wörterbuch

  • Konfekt — Sn erw. obs. (14. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. confectum Zubereitetes , dem substantivierten PPP. von l. cōnficere (cōnfectum) verfertigen, ausführen , zu l. facere verfertigen, machen und l. con . Zunächst gebraucht in der Apothekersprache… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • konfekt — kònfekt m <G mn kātā> DEFINICIJA zast. kolačić, poslastica, slatkiš, bombon ETIMOLOGIJA njem. Konfekt …   Hrvatski jezični portal

  • Konfékt — (lat., »Zubereitetes«), in Deutschland Zuckerbäckerware, in Frankreich (confitures) außerdem auch eingemachte Früchte. Die Confiserie, d. h. die Darstellung von K., bildet in Frankreich einen sehr bedeutenden Industriezweig, der besonders in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Konfékt — (lat.; ital. confetto), Zuckergebackenes …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Konfekt — »Zucker , Backwerk«: Das schon im 16. Jh. in dieser Bedeutung allgemein gebräuchliche Wort stammt aus der Apothekersprache. Dort war es bereits im 15. Jh. bekannt und bezeichnete speziell alle Arten eingezuckerter oder eingekochter Früchte, wie… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Konfekt — Marzipankonfekt in Form von Obst und Gemüse in einer französischen Confiserie Konfekt (von lateinisch confectum, „zubereitet“) ist eine allgemeine Bezeichnung für feine Zucker und Backwaren wie kandierte Früchte, Pralinen, Fondants usw. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Konfekt — das Konfekt, e (Oberstufe) feine Zuckerwaren wie kandierte Früchte, Pralinen usw. Beispiel: Sie isst am liebsten mit Marzipan gefülltes Konfekt …   Extremes Deutsch

  • Konfekt — Fondant, Leckereien, Naschereien, Pralinen, Süßigkeiten, Süßwaren; (schweiz.): Confiserie; (bayr., österr.): Schleckereien; (veraltend): Zuckerwerk; (geh. veraltend): Näschereien; (veraltet): Naschwerk; (österr. veraltet): Konfetti. * * * Konfekt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • konfekt — kon|fekt sb., en, er, erne, i sms. konfekt , fx konfektskål …   Dansk ordbog

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”